Herzlich Willkommen!

In den von mir angebotenen Coachings und/oder Kurzzeittherapien, wie dem EMDR und der ganzheitlichen Bild- und Gestalttherapie möchte ich Sie auf Ihrem Weg zu sich selbst begleiten und Sie unterstützen persönliche Krisen und Probleme zu lösen. Dabei gehen wir diesen Weg gemeinsam und in Ihrem Tempo.

Sei du selbst,
all die anderen gibt es schon.

Über mich

  • Heilpraktikerin eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
  • Coaching-Ausbildung mit kunsttherapeutischen Mitteln beim Institut für Kunst und Therapie in München (IKT)
  • Ausbildung in ganzheitlicher Bild- und Gestalttherapie (BGT) am Forum Gilching
  • Ausbildung in Traumatherapie mit Techniken des EMDR bei Rudi Schneider (zertifizierter EMDR-Therapeut)
  • Diplom Mineralogin

Ich heiße Karin Piede und bin 1964 geboren und lebe seit 2003 mit meinem Mann und meinen beiden Kindern in Fürstenfeldbruck. Meine freiberufliche Tätigkeit als Dozentin für Mal- und Specksteinkurse in eigenem Atelier und bei verschiedenen Institutionen habe ich 2003 begonnen. Dabei stehen der individuelle kreative Prozess und seine positive Auswirkung auf den Menschen im Vordergrund.

Nach einer einschneidenden persönlichen Trauererfahrung war es sehr wichtig, wieder zurück zu mir selbst zu finden. In diesem Prozess war das kreative Arbeiten wesentlich für mich. EMDR sowie BGT waren für mich das tiefere Ankommen in der eigenen Verarbeitung und so ist es mir jetzt ein Anliegen dies weiter zu geben.

BGT

Die ganzheitliche Bild- und Gestalttherapie (BGT) ist eine Kurzzeittherapie, die Elemente des katathymen Bilderlebens mit Elementen der Gestalttherapie und Elementen der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie verbindet.
Nachdem sich der Klient in einem Gespräch für eine Situation entscheidet, die er/sie bearbeiten möchte, zeichnet der Klient diese anhand von Strichmännchen auf. Dann werden die persönlichen Gefühle und Körperempfindungen farbig eingezeichnet. Dazu sind keine künstlerischen Fähigkeiten notwendig. Wichtig ist das Wahrnehmen und Nachspüren der Gedanken, Empfindungen und Gefühle, die häufig unbewusst vorhanden sind oder verdrängt wurden. Dieser Prozess verdeutlicht, welche Gefühle, Gedanken und innere Stimmen hinter der Problemsituation sind. Der Klient versteht was innerlich bei ihm/ihr passiert. Doch verstehen alleine reicht nicht. Oft liegen die Ursachen für aktuelle Probleme in Verletzungen aus der Kindheit. Aus diesem Grund verwenden wir spezielle Rückgehtechniken, die uns zur Ausgangssituation führen. So treffen wir häufig auf innere Kindanteile in einer schwierigen Situation. Wir bearbeiten diese Situation so, dass das innere Kind Heilung erfährt, dabei kommen eigene Kräfte und Ressourcen zum Einsatz. Wir begeben uns langsam auf den Weg der inneren Versöhnung und Heilung, meist entsteht dann gegen Ende der Sitzung ein gemeinsam erarbeitetes persönliches Heilbild. Durch diesen Prozess kann sehr viel positive Energie freigesetzt werden.

Die BGT ist geeignet bei:

  • Schweren Krankheiten und dem unterstützendem Umgang damit
  • Psychosomatischen Beschwerden (Erschöpfung, Reizdarm, Tinnitus, Rückenschmerzen, Magen-/ Darmprobleme, Migräne und Schlaflosigkeit)
  • Burnout
  • Ängsten, Panikattacken
  • Depressiven Verstimmungen
  • Partnerschaftskrisen
  • Verlusterleben, Trauer, Trennung
  • Prüfungsangst
  • Selbstwertproblematik
  • Mobbing und Gewalterfahrung

EMDR

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing und heißt übersetzt Desensibilisierung und Neuvernetzung durch Augenbewegungen. EMDR ist ein von der amerikanischen Psychologin Dr. Francine Shapiro entwickeltes wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren, das sich sehr gut eignet, traumatische Erlebnisse zu verarbeiten.

Bei traumatischen Erlebnissen (wie z.B. einem Todesfall, Todesangst, Unfall, Trennung) kann es zu blockierten Nervenverbindungen im Gehirn kommen, wodurch das normale Abspeichern der Situation nicht funktioniert. Im Normalfall sind die verschiedenen Teile der Erinnerungen der beiden Gehirnhälften miteinander verbunden. Das heißt Sprache, Zeit, Ort, Logik, Gefühle, Körperempfindungen und Wahrnehmungen wie Hören, Riechen, Schmecken sind miteinander verbunden und gemeinsam abgespeichert.
Beim Trauma spüren wir nur noch die Angst und das logische Denken ist abgeschaltet. Durch gezielte Augenbewegungen oder auch das Taping (abwechselndes rechts/links Klopfen auf Hände oder Knie) werden die Assoziationsbahnen aktiviert und es kommt zu einer Neuvernetzung im Gehirn.

So nimmt der Klient am Ende der Verarbeitung häufig wahr: es war schlimm, doch jetzt ist es vorbei.

Coaching

Beim Coaching geht es darum, Sie dabei zu unterstützen, Ihre eigenen Potentiale und Ressourcen zu entdecken und zu aktivieren, oder an inneren Widerständen und sich wieder- holenden Hemmnissen zu arbeiten, private oder berufliche Fragen zu klären sowie Entscheidungs- schwierigkeiten anzugehen. Dabei schätze ich kreative Methoden, da sich dadurch mentale Blockaden des Denkens lösen und sich neue Ideen entwickeln. Außerdem können Bilder häufig schneller Lösungen klar und deutlich machen.

Um sich kreativ auszudrücken, bedarf es keiner besonderen künstlerischen Begabung oder Technik. Es geht darum, die eigenen inneren Wünsche und Gefühle, aber auch Widersacher und Ängste, die oft außer Acht bleiben, aufzuspüren und wahrzunehmen. Ich möchte Sie dabei unterstützen Ihre einzigartigen Fähigkeiten zu erkennen, und im Gespräch Anregungen und Impulse zur Verwirklichung Ihrer Ziele geben. Ich biete sowohl Gruppen- als auch Einzelcoachings an.

BGT-image

BGT

EMDR-image

EMDR

aq_block_7-image

Melden Sie sich

Kontakt

Karin Piede
Peter-Rosegger-Straße 29
82256 Fürstenfeldbruck
Handy: 0179 5276204
Email: info@therapie-piede.de

Impressum

Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Heilpraktikererlaubnis in Deutschland erteilt am 26.05.2015 durch das Gesundheitsamt in Fürstenfeldbruck.

Rechtsgrundlage: Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBI.III 2122-2) www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html. Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz (BGBI.III 2122-2-1) www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/BJNR002590939.html.

Termine

Für ein erstes Kennenlernen, Fragen oder Informationen können Sie mich gerne unter meiner Praxisnummer: 08141/1500247 oder per Mail info@therapie-piede.de kontaktieren.
Bitte haben Sie Verständnis, das ich während der Sitzungen Ihren Anruf nicht persönlich entgegen nehmen kann. Sie können mir eine Nachricht hinterlassen und ich rufe Sie gerne zurück. Um mich und meine Praxis kennenzulernen, lade ich Sie zu einem kostenfreien Erstgespräch ein., bei dem wir alle Fragen klären, Ihr Anliegen erarbeiten und eine mögliche Vorgehensweise besprechen. Dabei kommen sowohl Sie als auch ich zu einer Einschätzung, ob Sie bei mir richtig sind.

Die nachfolgenden Sitzungen sind private Leistungen und werden wie folgt berechnet: Die Kosten für eine Einzelstunde (60 Minuten) betragen 60 Euro. Bei der Bild- und Gestalttherapie brauchen wir meist mehr Zeit circa 90-120 Minuten. Die Kosten erhöhen sich je nach Zeitaufwand.